Fertigung im Spritzgussverfahren

Zur Fertigung der Kunststoffspritzgussteile stehen A&T leistungsfähige Spritzgussmaschinen im Schließkraftbereich von 350 kN bis 4.200 kN sowie die erforderliche Peripherie zur Verfügung. Hierzu gehören eine zentrale Materialtrocknungs- und Versorgungsanlage, Automatisierungstechnik sowie Temperier- und Regeltechnik. Spritzgussteile von 0,5 bis 2.400 g/Stück sind mit der vorhandenen Technik produzierbar. Die Spritzgussteile werden durch qualifizierte Mitarbeiter in Klein- und Großserien gefertigt. Auch Prototypen aus Kunststoff werden auf Kundenwunsch bereitgestellt. Als Besonderheit bietet A&T auch das Umspritzen von Einlegeteilen an.